Guide

Three Ways to Wear Raw-Denim

30. November 2015
A.P.C. Jeans & Yeezys

Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit um mit einer neuen Raw-Denim, also einer unbehandelten, Jeans zu starten. Die Jeans wird dann so lange wie möglich getragen, ohne sie zu waschen. Gut sind sechs, besser sind deutlich mehr Monate, je nach der Art des Gebrauchs. Nach dem ersten Waschgang verliert die Jeans dann ein wenig der Farbe und ihr stellt sozusagen eure eigenen Waschung her. Eure individuelle Jeans, die ihr nie wieder hergeben wollt. Wenn ihr die Hose im Winter nach draußen hängt, verliert die Hose bei Temperaturen unter 0 °C seine Bakterien, somit ist das Ganze auch einigermaßen hygienisch. Heute wollen wir euch drei Möglichkeiten zeigen, wie ihr eure Raw-Denim Jeans kombinieren könnt, natürlich gekrempelt. Zur Verfügung stand uns dafür eine "Petit New Standard" von A.P.C. aus dem Sortiment von Farfetch.

Socken & Sneaker

Für die Turnschuh-Fanatiker unter euch sind Turnschuhe im Winter sicherlich kein No-Go, sondern ein absolutes Must. Mit schönen Socken von Herstellern wie Stance, könnt ihr eure Knöchel unter der Pinnroll warm halten. Die Pinroll ist eine sehr eng am Bein anliegende Variante zum Krempeln. Stimmt Schuhe und Socken farblich gut ab, dann seit ihr gut für den Winter gerüstet.

Boots

Dicke Lederstiefel dürfen im Winter natürlich nicht fehlen. darunter ein paar dicke Socken und ihr könnt jeder Temperatur trotzen. Die Jeans haben wir hier einfach nur nach oben geschlagen, die simpelste Art zu krempelns.

Socken & Chelsea Boots

Chelsea Boots sind auch im Winter ein Thema. Wir haben uns für eine Variante im Used-Look entschieden die mit dicken Wollsocken getragen werden kann, ohne das es komisch aussieht. Feinere Stiefel solltet ihr dann dementsprechend mit feineren Socken kombinieren. Die Jeans haben wir doppelt umgeschlagen um die Socken darunter herausblitzen zu lassen.

Raw-Denim Jeans kommt ihr fast bei jedem Hersteller. Einige empfehlen auch die Hose nicht zu waschen und packen auch eine Beschreibung zur Jeans dazu, wie ihr aus der unbehandelten Jeans, euer perfektes Einzelstück macht. Auf den Bildern habe ich eine A.P.C. Petit New Standard getragen. In meinen Augen hat die Jeans eine herausragende Qualität. Andere Marken die zu empfehlen sind sind Nudie, Naked & Famouse oder Edwin.

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Avatar
    Reply Tim 24. Januar 2016 at 11:00

    Von welcher Marke sind die Chelsea Boots?

    • Steffen
      Reply Steffen 24. Januar 2016 at 13:00

      Moin Tim, die sind von Selected Homme.

    Kommentar schreiben