image

Vintage Retro Mode

Verwaschene Jeans, Jeans mit löchern oder auch ausgeblichene Sweatshirts. Der Vintage Look ist allgegenwärtig und kaum von deutschen Straßen wegzudenken. Bei der Menge an Kleidungsstücken, die auf alt getrimmt sind nimmt man die Vintage Mode kaum noch wahr, denn eigentlich ist fast alles irgendwie Vintage, doch was ist Vintage überhaupt, wo kommt es her und ist wirklich alles Vintage was alt aussieht? Natürlich zeigen wir euch auch ein paar coole Vintage Looks um euch ein wenig zu inspirieren.

Wo ist der Unterschied?

Das Wort “Vintage” kommt aus dem englischen und bedeutet hervorragend, altehrwürdig oder alt. Es lässt sich durch die Wortabstammung also schon erahnen, dass es sich um etwas altes handeln müsste. Jedoch geht es bei Vintage nicht darum alte Kleidungsstücke zu tragen, sondern es geht den Herstellern darum, neue Kleidungsstücke so aussehen zu lassen, das schon einmal getragen wurden. Diese wird dann als Vintage oder Used-Look verkauft. Dies ist die gängigste Form der Vintage Mode, doch es geht auch anders. In England werden nur Kleidungsstücke Vintage genannt, die tatsächlich alt sind und nicht nur so tun und auch in Deutschland und gerade in Berlin, der Hipster-Hauptstadt wird es immer beliebter alte Kleidungsstücke von Oma, Tanten und Onkels zu tragen oder in einem der unzähligen Retro-Shops zu kaufen. Die Begriffe Vintage und Retro werden häufig Synonym verwendet wobei Retro-Mode eher die oben beschrieben eigenschaft besitzt, auf alt gemacht zu sein und Vintage-Mode eher die Second-Hand Ware ist.

Vintage vs. Retro Mode

Egal ob Retro oder Vintage, bei beiden Einflüssen heißt das Motto “back to the roots”. Egal ob 50s, 60s, 70s oder 80s. Die Nachfrage nach alten Kleidungsstücken wird immer größer und der Trend geht immer weiter in Richtung Vintage. Bärte kommen in Mode, Oversized bei Frauen ist in Mode und auch Cord und Leinen kommt langsam wieder zurück. Doch nicht nur Vintage-Mode ist im kommen sondern der komplette Lifestyle der vergangenen Jahre. Auch alte Möbel sind absolut im Trend und wer eine Wohnung im 80er Stil hat, kann sich vor Gästen und Bewunderungen wohl kaum retten. Auch Luxus Marken haben den Trend entdeckt, so kann man also auch in Onlineshops wie Stylebop viel Geld für den Retro Chic ausgeben. Wir sind gespannt wie es weitergeht.

Retro ModeRetro Mode

Gib deinen Senf dazu!

comments

  • Fashionboxx Twitter Account