Männerfrisuren

Frisurentrend – Seitenscheitel

11. Dezember 2013
Ein Seitenscheitel für Männer

Retrofrisuren bleiben Trend und Fakt ist, es darf wieder gescheitelt werden. Bereits zu Beginn des Jahres liefen die männlichen Models von Gucci und Dior Homme, mit dem strengen Scheitel über den Laufsteg. Den stärksten Effekt leistete jedoch der Kinoblockbuster “Der große Gatsby”. Dort tragen Leonardo DiCaprio und seine männlichen Kollegen, in 20er Jahre Manier, den Seitenscheitel im strengen Wetlook. Der Seitenscheitel kommt also wieder in den Trend.

 

Was ist zu beachten?

Bevor ihr los geht und euch diesen Schnitt zulegen wollt, lasst euch beraten. Ein gut ausgebildeter Friseur erkennt ob der Schnitt zu eurer individuellen Kopfform passt. Die Hauptaufgabe dieser Frisur ist es, euer Gesicht Markant zu betonen, daher solltet ihr aufpassen, dass eure Geheimratsecken nicht zu deutlich erkennbar sind. Auch bei dünnem Haar, sind die Ratschläge eures Friseurs Gold wert. Der Schnitt ist im Grunde einfaches Handwerk. Das Haupthaar wird länger gelassen als das Seiten- und Nackenhaar.

Um wie viel cm es sich Unterscheidet ist euch überlassen, es sollte nur ein erkennbarer Unterschied zu sehen sein. Bei einer kurzen Gesichtsform passt es optimal, die Seiten und den Nacken auszurasieren, da es euren Kopf optisch streckt und für das Auge ästhetischer wirken lässt. Ihr könnt euch auch einen akkuraten Scheitel ausrasieren lassen.

Ausrasierter Seitenscheitel

http://www.menshealth.de

Bei einer eher länglichen Kopfform ist von dem strengen Seitenscheitel abzuraten. Doch ganz müsst ihr nicht auf ihn verzichten. Eine einfache Grundregel ist, dass bei einem länglichen Gesicht, das Seiten- und Nackenhaar etwas fülliger sein sollte. Zudem wäre hier eine etwas ausgeprägtere “Tolle” vorteilhafter. Besonders geeignet ist der Seitenscheitel für Männer mit markanten Wangenknochen und Drei-Tage-Bart. Hier kommt euer Gesicht richtig zur Geltung.

 

Den Scheitel stylen

Bevor ihr euch an das Styling macht, achtet darauf, dass euer Haar nicht zu trocken ist. Es sollte höchstens Handtuchtrocken sein, ansonsten erhalten ihr nicht den gewünschten Effekt.

Zum Styling selbst eignet sich Pomade. Diese erzielt neben dem modischen Effekt, auch eine pflegende Wirkung. Zudem verkleben die Haare nicht, wie es bei Gel der Fall wäre. Nun kommt der schwere Teil, zieht mit einem dünnen Kamm einen Scheitel. Je seitlicher, umso besser die optische Wirkung. Das restliche Haar müsste ihr dann nur noch in Form kämmen. Wichtig ist, dass ihr viel Volumen ins Haar bekommt, wer damit nicht dienen kann sollte sich nach Volumen-Puder und Volumen-Shampoo umsehen. Hier kann ein Fön helfen. Kopfüber föhnt es sich am besten Volumen in das Haar. Passt jedoch auf, das die Haare nicht zu trocken werden. Beim kämmen sollte ein etwas gröberer Kamm verwendet werden um die Haare etwas natürlicher aussehen zu lassen. Achtet beim Kämmen darauf, dass es gleichmäßig aussieht. Übung macht den Meister, beim ersten Versucht wird es sicherlich nicht der Hit. Wer gerne Glanz im Haar hat kann mit Haarspray noch ein finish setzen.

Lockerer Seitenscheitel für Männer

http://www.duabu.com/

Kleiner Tipp: Ein Klappkamm. Damit habt ihr auch außerhalb des Badezimmers eure Frisur immer im Griff. Je häufiger ihr die Frisur stylt desto besser wird es. Holt euch dazu am besten auch ein paar Tipps bei eurem Friseur ab. Der weiß wo die Schwierigkeiten bei eurem Haar liegen.

Der Bombage

Die gescheitelte Variante der Elvis Presley Frisur, feiert ebenfalls ein Comeback, die Bombage-Frisur. Hier wird im Gegensatz zum klassischen Seitenscheitel auf Volumen gesetzt. Das Deckhaar wird auch hier länger gelassen, wichtig ist das die Konturen im Nacken bei behalten und nicht ausrasiert werden. Den Voluminösen Effekt erzielt ihr durch Schaumfestiger und einen Föhn, es kann auch eine Rundbürste mit verwendet werden. Diese sollte aber erst zum „Finish“ benutzt werden. Dazu die Haare in die Tolle einrollen und am Ansatz föhnen. Für den Halt kann Haarspray verwendet werden. Hierbei ist zu beachten, dass ihr mindestens 30 cm vom Haaransatz sprüht. So beugt ihr verkleben oder strähnigem Haar vor.

Bombage für Männer

http://hairymoments.tumblr.com/

Verpasse nichts mehr! Wir informieren dich über aktuelle Modethemen, Trends und Angebote.


Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.

Das könnte dich auch interessieren

  • Jonas 12. August 2013 at 19:49

    Klasse Beitrag!

    Geht ja richtig rund hier in letzter Zeit, danke Steffen

  • el mero 16. August 2013 at 00:08

    Hallo, erstmal netter Beitrag und netter Fashionblog !!!
    Ich hab eine Frage gibt es ein Namen von dem Model auf dem Titelbild oder mehrere Fotos also auch von den Seiten und Hinten von der Frisur?? Würde mich über eine Antwort freuen danke 🙂

    und mach so weiter ich find die Seite ist die beste für Mode und werde sie weiterempfehlen

    • Steffen
      Steffen 16. August 2013 at 11:15

      Hi, vielen Dank für dein Feedback und schön das dir unser Fashionblog gefällt.

      Leider liegen uns zu dem Titelbild keine weiteren Informationen vor. Bilder von der Seite gibt es leider auch nicht, sry!

  • Babba 22. November 2013 at 19:39

    Hey, würde mich über Frisurentipps bei (angehenden) Geheimratsecken freuen!

    Rasierer und 4mm kann ja nicht die einzige Lösung sein 😉

    Ansonsten weiter so, klasse Inhalte hier

    Viele Grüße !

    • Steffen
      Steffen 26. November 2013 at 10:05

      Hi Babba,

      vielen Dank für dein Kommentar. Das beste ist natürlich mittellanges Haar und dann einen Pony tragen. Generell solltest du, solange sie noch angehende Geheimratsecken sind deine Haare nicht zu kurz machen. Wenn sie etwas länger sind kannst du aber machen was du möchtest. Dein Friseur hat sicherlich auch gute Tipps für dich.