Fashion

Kapten & Son Uhren

15. Juni 2016

[Sponsored Post]Uhren sind wohl DAS Accessoire für den Mann. Die Auswahl ist riesig und gerade wer häufig Uhren trägt, hat oft schon eine beachtliche Auswahl davon im Schrank. Wenn sich jedoch erstmal ein Modell gefunden hat, welches einem gefällt, ist es praktisch, wenn sich das Armband einfach austauschen lässt. So lässt sich die Lieblingsuhr an jedes Outfit anpassen. Im Schrank und im Geldbeutel bleibt außerdem noch Luft für andere schöne Dinge. Nach diesem Motto hat Kapten & Son ihren Uhrenkonfigurator entwickelt. Damit ist es möglich, aus einer Vielzahl verschiedener Optionen, die Wunschuhr zu erstellen. Wird es einmal langweilig, kann einfach ein neues Armband bestellt werden, was sich mit wenigen Handgriffen wechseln lässt.

Funktionen des Kapten & Son Uhren Konfigurator

Grundsätzlich sind die Uhren von Kapten & Son filigran, schön flach und sehr dezent. Beim Uhren-Konfigurator von Kapten & Son startet ihr mit dem Ziffernblatt. Aktuell könnt ihr hier auswählen, ob es schwarz oder weiß sein soll. Anschließend könnt ihr euch um das Armband kümmern. Hier habt ihr eine Auswahl von 20 verschiedenen Varianten unterschiedlicher Farben und Materialien: Nylon, Leder, Mesh (Metall) und Canvas stehen zur Auswahl. Farben und Muster könnt ihr euch dann nach Belieben auswählen. Anschließend folgt die Wahl der Gehäusefarbe - Silber oder Gold - und der Größe, wobei die Größe eher die Varianten für Männer oder Frauen sind, als eine wirkliche konfigurations Option. Der Konfigurator hilft vor allem bei der Farbwahl und der Kombination von verschiednen Farben, da man direkt sieht, ob es passt oder nicht. 

Armband wechsle dich

Kapten-&-Son-Armbänder

Ein großer Vorteil der Kapten & Son Uhren ist das wechselbare Armband. Bei einer Bestellung wird das Werkzeug direkt mitgeliefert. Mit diesem könnt ihr innerhalb von ca. 20 Sekunden einfach das Armband wechseln. Dafür muss lediglich der Bügel aus dem Gehäuse geschoben und anschließend wieder dort eingehakt werden. Fertig.

So, nun wollt ihr natürlich wissen, was das alles kostet. Als Beispiel nehmen wir an, dass ihr drei Uhren haben möchtet. Eine Uhr mit Leder-, eine mit Canvas und eine mit Nylonarmband. Das Gehäuse ist bei allen drei Uhren dasselbe. Würdet ihr drei komplette Uhren kaufen müssen, würdet ihr insgesamt 432€ (149+139+144=432) bezahlen. Ist es jedoch möglich, die Armbänder einzeln zu kaufen, bezahlt ihr ingesamt nur 184€ (139+25+20=184). Feine Sache.

Wer die Uhr zum Outfit gerne perfekt kombiniert, hat hier eine sehr günstige Möglichkeit dies umzusetzen. Einfache eine Farbe aus dem Outfit wählen und das passende Armband an die Uhr schrauben.

Inspirationen

Verpasse nichts mehr! Wir informieren dich über aktuelle Modethemen, Trends und Angebote.


Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Reply Michel 19. Juli 2016 at 14:41

    Hallo,
    nachdem ich diesen Artikel über diese Uhr gelesen habe, habe ich mir so ein Teil kommen lassen. Leider ist die Uhr keinen Cent wert. Man kann das Teil mit gutem Gewissen als Schrott bezeichnen. Nicht nur das die Uhr alle 5 Std. ca 20 Minuten hinten nach geht, nach einem Tag tragen ist der grosse Zeiger einfach aus der Halterung geflogen.
    Alles in Allem bin ich über diese Empfehlung sehr enttäuscht.

    • Steffen
      Reply Steffen 19. Juli 2016 at 20:48

      Hallo Michel, das tut mir Leid. Bei mir funktioniert alles nach wie vor einwandfrei. Am besten setzt du dich mal mit dem Hersteller direkt auseinander. Wäre ja gelacht, wenn du keine Neue bekommst wo alles funktioniert.

  • Reply Simon Hugfeld 28. Juli 2017 at 23:04

    Im Gegensatz zu Michel finde ich diese typischen Fashion Uhren wirklich nett und vom Preis Leistungs Verhältnis super. Klar, die Marken wie Kapten, Paul Hewitt, Cluse, Canisberg oder Kerbholz sind alle irgendwie ähnlich und produzieren ihre Uhren in China. Aber hey, Armani und Co machen das auch. Große Qualitätsunterschiede sind da nicht zu erwarten. Folglich sind so Fashion Uhren toll für einen Sommer – im kommenden Sommer hol ich mir dann für den Preis ein aktuelleres und stylischeres Modell…

  • Kommentar schreiben

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu*