Guide

Guide – Gürtel

11. Dezember 2011
Männer Basic

Gürtel für Männer

Nach dem letzten Beitrag über die gute alte Socke mache ich heute weiter mit einem weiteren Accessoire, dass sicherlich viele von euch nutzen, der Gürtel.

Zunächst möchte ich auf Accessoires allgemeine eingehen. Wie schon bei den Socken, die ja auch ein Accessoire sind, gilt: weniger ist mehr. Accessoires sind dafür da, um euer Outfit zu komplementieren bzw. nett zu ergänzen um euren Look zu individualisieren. Die Details machen den smarten Look aus, doch zu viele Details werden euer Outfit nicht verbessern sondern nur ein großes, ungeordnetes Durcheinander herbeiführen, das in keinem Fall gut aussehen kann. Zum Beispiel ist es gut verschiedene Uhren zu haben, die zu jedem Anlass passen und je nach Situation und Veranstaltung ausgewählt werden können, sie können noch mit weiteren Accessoires kombiniert werden, zum Beispiel einer Kette oder einem Ring, passend zur ausgewählten Uhr. Gerade bei Schmuck aus Silber oder Gold solltet Ihr nicht zu dick auftragen, sonst seht ihr schnell wie Gangster Rapper aus der Bronx aus. Da es heute aber nicht um Uhren oder Schmuck geht, sondern um Gürtel kommt hier nun alles Wichtige zum Tragen eines Gürtels.

Gürtel sind im Grunde genommen genau das richtige für Neulinge in der Männer Mode Welt, denn es können kaum Fehler gemacht werden und einen guten Look zu  kreieren ist ganz einfach, wenn Ihr euch an die Tipps haltet.

Stimmt euren Gürtel mit euren Schuhen ab. Braun zu braun, schwarz zu schwarz und weiß zu weiß und mal die wichtigsten zu nennen. Natürlich müsst Ihr nicht Schuhe und Gürtel in allen möglichen Farben besitzen, zwei bis drei sind völlig ausreichend. Habt Ihr keine Möglichkeit euren Gürtel passend zu den Schuhen zu wählen, da Ihr schwarze Schuhe besitzt aber nur braune Gürtel, dann lasst den Gürtel bitte weg. Sehr euch nach einem schwarzen Gürtel um oder kauft noch ein paar passende braune Schuhe. Die Farben müssen nicht immer die Selben sein, braune Schuhe zu einem oliv farbenden Gürtel ist voll ok, die Farbtöne sollten harmonieren.  Zum Schluss müsst Ihr noch darauf achten, dass der Gürtel zum Anlass und dem Rest des Outfits passt. Solltet Ihr also einen Anzug tragen muss auch ein edler, schlichter Gürtel her und kein Vintage Gürtel mit Nieten.

Beim Kombinieren eines Casual Looks habt Ihr natürlich viel mehr Möglichkeiten. Hier kann der Gürtel auch Details wie Nieten oder Prints haben. Natürlich gehen auch Gürtel im Military-Style aus Stoff. Ich selber finde Ledergürtel wesentlich edler und schöner, doch das ist natürlich eine Frage des Geschmacks. Nur bitte tut mir den Gefallen, euer Hemd nicht in die Hose zu stecken und einen Gürtel mit einer dicken, fetten Schnalle darunter zu tragen, Ihr seid kein Cowboy oder Hells Angel, danke.

Sucht euch ein schönes Modell passend zu euren Schuhen aus und alles wird gut.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kombinieren!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply daniel 11. Dezember 2011 at 16:38

    hallo

    wie immer toller beitrag, kurze frage: wo erhält man den gürtel welcher oben im ersten foto abgebildet ist?

    lg

    • admin
      Reply admin 12. Dezember 2011 at 19:45

      Hallo,

      der Gürtel ist von Paul Smith du findest ihn HIER!

  • Reply Adrian 12. Dezember 2011 at 08:04

    Hey, wirklich wieder ein toller Beitrag von dir. Mach bitte weiter so, der Blog ist super klasse!!!!

    Vielleicht noch eins, zwei Anregungen für weitere Basics, bzw How To’s:

    – Ich hab immer das Problem welche Farben ich zu welchem Kleidungsstück kombinieren soll. Das heißt, habe ich graue Schuhe an, soll auch die Jacke grau sein? Wenn dann noch der Gürtel noch dazu grau ist, wird das nicht zu viel??? Wie viele Farben sollte man generell in einem Outfit maximal haben??

    – Ein Basic über Schuhe wäre echt cool.

    – Ich bräuchte echt ein paar Tipps für Wintermode… Wenn ich zum Beispiel ein V-Neck Shirt anhabe und ein Cardigan drüber. Was kann ich da für ne Jacke darüber ziehen ohne dass ich gleich aussehe wie eine Zwiebel ;-). Ich mag einfach keine Wintermode xD

    Liebe Grüße und noch einmal vielen Dank für deine tollen Beiträge!!

    Adrian

    • admin
      Reply admin 12. Dezember 2011 at 19:42

      Hallo Adrian,

      danke für deine Nachricht.

      Nach ein paar Basics für Accessoires kommt ein Basic über Farben und Farbenkombinationen und ein Basic über Schuhe ist auch schon in Planung.

      Naja eigentlich taugen alle Jacken, solange sie gut aussehen und dir passen. Du kannst die Jacke ja zumachen, dann zieht man Shirt und Cardigan nicht mehr 😉 Oder wenn du die Jacke offen tragen möchtest kauf dir noch eine schöne dicke Strickjacke die du bis nach ganz oben zuknöpfen kannst und ziehe diese über deinen Cardigan. Jacke anziehen, lässig offen lassen und dein Style ist wesentlich cleaner als mit Shirt und Cardigan, wobei Shirt, Cardigan und Jacke auch noch nicht so richtig zwiebelig sind 😉

  • Reply Dennis 12. Mai 2012 at 09:07

    Super Blog! Genau so etwas hat mir gefehlt. Weiter so (:

  • Reply Nico 4. Juni 2012 at 17:28

    Super Beitrag – gefällt mir!!

    Mich würde interessieren wo man den Gürtel aus Bild Nr.2 bekommen kann?!

    Wenn jemand weiterhelfen kann, würde mich freuen ;))

  • Reply Stefan 26. April 2013 at 00:44

    Hallo – endlich jemand, der sich über Mode in Verbindung mit Gürtel auslässt 🙂 Schöner Beitrag!

    Ein guter Freund veranstaltet bis zum 01.05.2013 ein Gewinnspiel, in dem man seinen individuellen Gürtel gewinnen und zusammenstellen kann. Gewinnspiel.

  • Reply Manu 7. Juli 2013 at 11:49

    Wo kann man denn diesen Gürtel hier kaufen? https://www.fashionboxx.net/maenner-guertel/4-13/

  • Leave a Reply