Shops

Onlineshop #18 – hhv.de

23. März 2018

Streetwear ist und bleibt auch im Jahr 2018 Trend. Marken, die ursprünglich mit der Intention gegründet wurden, Sportler auszurüsten, satteln vermehrt um. Sie werden zu Lifestylelabels. Der Onlineshop hhv.de hat diese Entwicklung vorhergesehen, auch wenn zunächst mit Vinyl anstatt Kleidung und einem kleinen Store anstatt dem World Wide Web.

Das Label Ellesse steht wohl stellvertretend für eine ganze Branche. Aus den Online- und Streetwearshops sind Hoodies und Sweatshirts mit dem auffälligen Schriftzug aktuell kaum mehr wegzudenken. Doch wer von den aktuellen Ellesse-Trägern – im Durchschnitt wahrscheinlich zwanzigjährig – verbindet die Stichworte „Boris Becker“ und „Wimbledon“ mit dieser Marke. Vermutlich nur jene, die sportbegeisterte Väter haben, für die eine Ellesse Tennisausrüstung zu jener Zeit unerreichbar erschien.

Brands, die durch die Skateboard-Szene geprägt wurden, wie Stüssy oder Carhartt, erleben eine ähnliche Entwicklung wie die großen Sportlabels von damals. Sie sind so begehrt wie lange nicht mehr. Einer der größten Markplätze für jene Labels ist hhv.de.

Bereits Ende der neunziger Jahre wurde hhv gegründet – damals noch als Hip Hop Vinyl-Store. Geblieben ist ein stationärer Shop in Berlin-Friedrichshain, der jedoch sein Angebot um Sneaker und Streetwear erweitert hat. 2002 machte hhv außerdem den Schritt vom Kiez hinein ins Internet. Mittlerweile tummeln sich Bekleidungs-Labels wie Carhartt WIP, Stüssy, WEMOTO, Patagonia, Fred Perry und Wood Wood im hhv-Shop. Sneaker von Nike, adidas, Reebok, New Balance und Asics gehören ebenfalls zu den Top-Marken.

Streetwear-Styletipp: 

Besonders angesagt sind zur Zeit Trainingshosen, die so genannten Trackpants, mit Kontraststreifen an der Seite. Diese können je nach Anlass und Stimmung kombiniert und getragen werden. Vom schlichten, einfarbigen Hemd mit Mantel, bis hin zum Kapuzenpullover mit Jeansjacke.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply