image

Straight Leg Jeans

Straight Leg – Was ist das eigentlich?

In der Welt der Hosen gibt es ein paar Schnitt Basics, die man häufig an Jeans Regalen oder in Onlineshops liest und am besten kennen sollte: Zum Beispiel die Straight Leg Hose. Neben der Röhre (oder auch Slim Fit) oder dem Boot Cut gehört Straight Leg zu den verbreitetsten Hosen Schnitten. Wo die Slim Fit Jeans extrem eng am Bein sitzt und damit gewisse körperliche Voraussetzungen erfordert oder die Boot Cut ziemlich weit am Bein ist und am Ende sogar noch ein bisschen weiter wird, könnte man die Straight Leg Jeans eher als Mittelding bezeichnen. Straight Leg bedeutet übersetzt „Gerades Bein“. Sie ist also eine sehr geradlinige Hose, die eher locker am Bein sitzt und im Verlauf ein bisschen enger wird.

Straigth Leg – Für wen ist das was?

Die Straight Leg Jeans könnte man als Universal Modell bezeichnen. Eine gerade geschnittene Hose kann man nicht klar einer bestimmten Figur zuordnen. Wie eben schon gesagt ist sie ein Mittelding zwischen der sehr engen Röhre, die gewisse figurliche Voraussetzungen stellt, und der Boot Cut, die kräftige Oberschenkel kaschiert. Durch ihre Form ist sie eigentlich für jeden geeignet, ob kräftige oder schmale Beine, lange oder dünne – Straight Leg passt jedem. Sie passt also quasi in jeden Kleiderschrank! Wem diese Hosen noch nicht weit genug sind, sollte sich mal den Loose-Fit Schnitt ansehen.

Straight Leg Jeans – worauf muss ich achten?

Natürlich gibt es keine vorgeschriebene weite am Ober- oder Unterschenkel für Straight Leg. Eine Vielzahl von Modifikationen sind mittlerweile auf dem Markt, eine einheitliche Hose die einem immer passt, gibt es nicht. Um die perfekte Straight Leg Hose für die eigene Figur zu finden, sollte man einige Modelle von verschiedenen Labels durchprobieren. Klassisch denkt man bei Straight Leg erstmal an Jeans, aber auch andere Hosen, die in verschiedenen Schnitten angeboten werden, werden zum Teil so bezeichnet. Wichtig bei der Auswahl des Hosen Schnitts ist neben der Figur auch die Schuhgröße bzw. das Schuhwerk. Da die Straight Leg Jeans unten etwas enger wird wirken große Boots oder ähnliches oft sehr klobig. Man ist bei der Schuhauswahl jedoch wesentlich freier als bei der Röhre. Turnschuhe oder Lederschuhe ergänzen eine Hose mit geradem Bein perfekt.

 Straight Leg

Vielleicht habt ihr gerade einige eurer Jeans als Straight Leg enttarnt oder achtet beim nächsten Einkauf mal darauf, welcher Schnitt an der Hose angegeben ist. Wenn man weiß welches Modell einem gefällt bzw. am besten steht wird der Hosenkauf schon mal sehr vereinfacht. Also viel Spaß beim Anprobieren!!

Gib deinen Senf dazu!

comments

  • Fashionboxx Twitter Account