Es begann 2011 mit baumwollenen Tragetaschen, die durch Slogans salonfähig gemacht wurden. Mit dieser Verbindung aus praktisch, stylisch und individuell traf Souve den Nerv der Zeit. Die Münchner ruhten sich aber nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern strebten nach mehr.

Unter dem Vorsatz funktionale, modische und trotzdem preiswerte Taschen zu bieten, erweiterten sie ihr Angebot. Heute besteht das Sortiment bereits aus Duffle-, Day- und Washbags sowie Lederaccessoires wie Geldbeuteln, iPad Sleeves und Pouches. Seit 2013 können die Taschen auch im eigenen Store in München erworben werden. Dazu werden dort ausgewählte Kleinigkeiten wie Bücher oder Uhren angeboten.

Zur Zeit sind die Taschen zwar nur in blauem und hellbraunem Canvas erhältlich, doch schon für April diesen Jahres ist eine neue Kollektion angekündigt. Das kommende Sortiment soll 12 Teile in 4 Farben umfassen.