Guide

Guide – Sommer Outfit

4. August 2013
Männer Outfit für den Sommer

Temperaturen über 40°C und das in Deutschland. Der Sommer ist im vollen Gange und die Spitzentemperaturen übersteigen sogar die Werte des Rekordsommers von 2003. Doch wie ist man modisch bei solchen Temperaturen richtig beraten? Wie viel Haut kann man zeigen und wie kurz darf Mann sich kleiden? Diesen Fragen werden in diesem Artikel in unserem Männer Mode Blog auf den Grund gehen und euch unser Sommer Outfit 2013 präsentieren.

Zunächst möchten wir auf ein paar Dinge eingehen, die vielen von euch schon geläufig sein werden. Dunkle Töne ziehen die Sonne an und sind deutlich wärmer als helle Töne. Also greifen wir logischerweise zu Farben wie weiß, gelb, hellgrün, hellblau, usw. Das lässt uns unter der Kleidung etwas weniger schwitzen. Außerdem gilt, je dünner ein Stoff ist und je weiter er vom Körper entfernt ist, desto kühler ist es für uns, da die Luft besser zirkulieren kann. Wir sind also auf der Suche nach dünnen Kleidungsstücken, die lockerer also Loose-Fit geschnitten sind. Hier jedoch unbedingt darauf achten, dass es nicht zu locker ist, ein Schlabber-Look ist auch im Sommer ein No-Go.

Oberbekleidung

Bei der Wahl des richtigen Oberteils gibt es im Sommer nicht allzu viel Auswahl, T-Shirts oder die etwas trendigeren Tanktops. Etwas anderes empfehlen wir nicht. Polo-Shirts sind zu dick und zu schwer, Hemden sehen kurzärmlig komisch aus und langärmlige sind aufgekrempelt zu warm. Ein lockeres, helles Leinenhemd wäre noch denkbar. Wer sich bei den Temperaturen adrett kleiden muss, sollte definitiv nicht zum Tanktop greifen. Dies ist ein neuer Trend, der vor allem bei der älteren Generation noch nicht angekommen ist, schließlich wollte ihr nicht als der junge Mann im „Unterhemd“ gelten. Hier also einfach auf ein schlichtes T-Shirt oder ein Leinenhemd zurückgreifen. Mehr über Tanktops hier.

T-Shirts oder Tanktops sollten am Rücken leicht abstehen und insgesamt locker sitzen. Solltet ihr seitlich in den Spiegel sehen und euer Oberteil ähnelt einem Zelt ist es deutlich zu groß. Der Abstand zu euren Achseln sollte so groß wie möglich sein, damit der liebe Herr Axel (Schweiß) so spät wie möglich vorbei schaut. Wem ein einfaches T-Shirt zu langweilig ist, kann sich einfach die Ärmel hochkrempeln und natürlich auch auf T-Shirts mit Print zurückgreifen. Dieser ist jedoch häufig schwarz und schwer und fördert somit nicht die Kühlung des Körpers.

Kurze Hosen und Shorts

An die Beine kommen im Sommer natürlich nur kurze Hosen oder Shorts. Sehr weite und lange Boardshorts oder Bermudashorts gehören nicht mal mehr an den Strand, also hiervon die Hände lassen. Allgemein können schöne Badeshorts auch durchaus in der Stadt getragen werden. Der Stoff ist meist noch dünner als bei gewöhnlichen  kurzen Hosen und bietet dem Körper noch mehr Luft zum Atmen. Von Denim-Shorts würden wir eher abraten, da sie doch etwas dicker sind als der Rest. Die kurze Hose sollte auch auf keinen Fall eine Hot-Pants sein, das überlassen wir schön den Frauen.

Wichtig ist, dass eine kurze Hose nicht länger als euer Knie ist und nicht extrem weit absteht. Am Bund sollte die Hose gut sitzen an den Beinen reicht es, wenn euer Daumen rundum zwischen Shorts und Bein passt. Mehr Infos zu kurzen Hosen findet ihr in unserem Basic Artikel.

Schuhe

Bei den Schuhen möchte ich auf unseren Artikel zu Sommerschuhen verweisen. Hier findet ihr alle wichtigen Infos was das Thema Schuhe betrifft.

Outfit

Hier nun unser Sommer Outfit 2013. Einfach, leicht, locker und immer noch stylisch. Zwar bestehen die Outfits nur aus drei Kleidungsstücken, jedoch sind diese gut ausgewählt und harmonieren gut miteinander. Die Variante 1 ist etwas schlichter und seriöser gehalten, die Variante 2 des Sommer Outfit ist etwas lässiger. Zwar empfehlen wir kurze Denim-Jeans nicht bei extremer Hitze, modisch sind es jedoch die besten Shorts in unseren Augen, daher durften sie nicht fehlen. Im Sommer ist es also sehr einfach Fashion oder Streetwear in einem coolen Outfit zu kombinieren. Die Temperaturen sind keine Entschuldigung für einen schlechten Look.

Sommer Outfit für Männer

Outfit #1

Tanktop von RVLT -> http://fboxx.net/1ekxjCn

Shorts von Selected -> http://fboxx.net/13NY3VH

Schuhe von TOMS -> http://fboxx.net/1cAjYYq

 

Sommer Outfit für Männer

Outfit #2

Tanktop von RVLT -> http://fboxx.net/1ekxjCn

Shorts von Reell -> http://fboxx.net/14rQs6E

Sneaker von Vans -> http://fboxx.net/13cpeKM

Lasst uns in den Kommentaren oder auf Facebook wissen, welches Sommer Outfit euch besser gefällt. Über Likes, Tweets, Pins und +1 freuen wir uns immer.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply max 6. August 2013 at 10:18

    Hast du genauere Infos zum Style Thumbnail-Bilds, welches hier sehr klein erscheint?

    Sieht meeeeega aus, deshalb frage ich 🙂

    • Steffen
      Reply Steffen 7. August 2013 at 12:05

      Hi Max, Strohhut, Basic-T-Shirt und ne Denim Shorts.

    Leave a Reply