Nachdem Ihr jetzt in den Basics ein paar Grundlagen zu Accessoires bekommen habt folgt heute, aufgrund der großen Nachfrage, ein Basic über Schuhe. Was bringen euch die vielen Basics über Jeans, Chinos, Pullover, Hemden oder Strickjacken, wenn Ihr dann euer gutes Gesamtpaket mit den falschen Schuhen versaut? – Nicht viel, daher ist nun ein guter Zeitpunkt uns die Schuhe mal genauer an zu sehen.

 

Pflege

Auch wenn es langweilig ist und keinen Spaß macht, eure Schuhe müssen gepflegt werden. Also achtet darauf, dass eure Schuhe sauber sind, d.h. kein Schmutz, keine Risse oder Flecken! Investiert ein bisschen Zeit ins polieren und putzen und verwendet bei Lederschuhen unbedingt Schuhspanner. Das hält das Leder in Form und Ihr lauft keine Gefahr, dass das Leder labberig wird und Ihr eure teuren Lederschuhe nicht mehr tragen mögt. Alte, ausgelatschte und wirklich fertige Schuhe solltet Ihr gnadenlos aussortieren, egal wie gern Ihr sie getragen habt und egal wie bequem sie waren, Ihr müsst lernen los zu lassen!

Auswahl

Wenn Ihr auf der Suche nach neuen Schuhen seid solltet Ihr einigen Fragen beachten und euch gut überlegen was für Schuhe Ihr euch kaufen möchtet. Eine der wichtigsten Fragen ist wohl wie vielseitig die Schuhe sind! Wenn Ihr also im Schuhgeschäft steht oder online unterwegs seid und Ihr euch in ein paar Nike Airs in einer traumhaften Kombination aus neon grün, rot und blau verliebt hat, solltet Ihr euch Fragen ob die Schuhe wirklich gut zu euren Outfits passen und ob man sie gut in ein Outfit einbinden kann, was bei einer Kombination von neon grün, rot und blau wohl nicht der Fall sein wird. Außerdem lenkt ein zu krasser Schuh die Aufmerksamkeit weg von eurer Kleidung und das Outfit wird nur noch auf die viel zu bunten Schuhen reduziert, was doch sehr schade wäre. Es gilt also weniger ist mehr. Je schlichter und einfacher der Schuh desto einfacher lässt sich er sich mit eurer Kleidung kombinieren und in euer Outfit integrieren.

Aber, nach was für Schuhen solltet Ihr euch dann umsehen, wenn neon grün, rot, blaue Nike Airs verboten sind? – Da gibt es natürlich viele Möglichkeiten aber die beste ist ganz klar sich auf Klassiker einzulassen, sie werden niemals out of Fashion sein und werden euch über eine lange Zeit begleiten können. Also Loafer, Plimsolls, Seglerschuhe, Sportschuhe und Boots.

Bei Sportschuhen bitte erwachsen denken – Converse Jack Purcells, Adidas Sambas oder alles von Lacoste Swear oder Fred Perry ist empfehlenswert. K-Swiss oder Reeboks sind raus.
Bei Loafers, Plimsolls, Seglerschuhen und Boots solltet Ihr vor allem auf die Qualität des Leders achten. Ist es gut, könnt Ihr nicht mehr viel falsch machen. Hier könnt Ihr auch gerne ein paar Euro mehr ausgeben, denn Ihr werdet sie lange tragen. Loafers und Boots sind prädestiniert für schwarz, hell- und dunkelbraun, bei den Seglerschuhen macht Ihr mit Navy und braun nichts verkehrt.

Jetzt habt Ihr schon einmal eine Idee davon, was Ihr mit euren Füßen anstellen könnt, da das Thema Schuhe aber wirklich nicht zu unterschätzen ist, werde ich in der nächsten Woche noch einmal ein Basic nur zu Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Schuhtypen machen. Solltet Ihr noch Fragen haben nutzt einfach die Kontakt Funktion oben in der Navigation oder hinterlasst ein Kommentar.

Herren Schuhe

Herren Schuh

Herren Stiefel