Guide

Guide – Der Schlips

18. Dezember 2011
Grauer Schlips

Der heutige Basic Part ist erneut über ein Accessoire, welches wie ich finde, in der Männermode völlig unterbewertet ist und viel zu selten in Casual-Looks zum Einsatz kommt. Der Schlips wird wohl bei den Meisten eine Assoziation zum Business-Look hervorrufen. Doch der Schlips ist sehr vielseitig und kann einiges an Style und Flair in euer Outfit bringen. Das gilt nicht nur im Büro sondern auch auf der Straße, in der Schule, der Uni oder wo ihr euch sonst so rum treibt.

Wenn man es genau betrachtet ist der Schlips das einzig wirklich maskuline Accessoire das wir haben und man kann damit eine Reihe verschiedener Variationen zu eurem Outfit hinzufügen, abhängig vom jeweiligen Anlass. In diesem Artikel werde ich jedoch auf den Casual-Look in Verbindung mit dem Schlips eingehen und nicht auf den Business-Look.

Zunächst sollten wir ein paar Dinge klären. Der Grund warum die meisten Männer neben der Arbeit keinen Schlips tragen ist, dass es die meisten von uns zu sehr an Arbeit erinnert oder man schnell das Gefühl hat overdressed zu sein. Eigentlich ist es schade so wenig Männer mit Schlips in Verbindung mit einem Casual-Look zu sehen, denn eine gute Kombination ist nicht schwer und gelingt jedem.

Der passende Schlips für euch

Der Schlips, nach dem Ihr euch umseht, sollte nicht breiter als 6-7 cm sein, vorausgesetzt Ihr seid kein Bodybuilder und nicht extrem Übergewichtig. Soll heißen bei einer normalen Körperform ist diese Breite die beste Wahl. Versucht aber den Schlips eurer Körperform anzupassen. Je schmaler die Schultern und die Hüfte sind, je schmaler sollte auch der Schlips sein, anders herum gilt genau das Selbe. Wenn Ihr besonders breit in den Schultern und/oder der Hüfte seid sollte der Schlips breiter als 7 cm sein, da er sonst nicht mehr zu eurer Körperform passt.

Die einfachste Möglichkeit mit einem Schlips euer Outfit aufzuwerten ist, den Schlips zu einem Hemd anzuziehen. Das macht das Ganze wesentlich schicker und klassischer. Mit einer Jeans und Sneaker zusammen wirkt euere Hemd-Schlips Kombination jedoch auf keinen Fall zu schick.

Steckt Ihr in einem formelleren Outfit könnt Ihr euren Schlips etwas lockern und einen Knopf beim Hemd öffnen um euer Outfit entspannter wirken zu lassen.

Noch eine Regel zum Schluss. Ist der Schlips schlicht und in einer neutralen Farbe könnt Ihr bei den Hemden ruhig ein bisschen Mut beweisen, d.h. Streifen, Plaids oder auch Gingham Muster. Anders herum: Wenn Ihr einen Schlips tragt, der mehrere Farben hat solltet Ihr euer Hemd so simpel wie möglich tragen. Weiß, blau, grau oder schwarz und schon lasst Ihr euren Schlips zum Eyecatcher werden.

Schlips Kombinationen

Tragt ein weißes Hemd und dazu einen schwarzen Schlips für einen klassisch, eleganten Look. Dazu eine Bluejeans und schwarze Sneakers um das Ganze abzurunden. An kälteren Tagen eine Lederjacke drüber für ein bisschen Rock‘n Roll.

Gingham Karo Shirt in dunkel blau und weiß. Darüber einen schlichten Cardigan in dunkel grau und einen schlichten schwarzen Schlips. Slim-Fit Jeans und dunkle Schuhe. Mein Lieblingslook.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Kombinieren!

Herren SchlipsKrawatten Kombinationen

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Chris 19. Dezember 2011 at 16:44

    Hab mir alle deine Basics angeschaut und kann nur sagen echt top. Mach weiter so, ein paar Basics fehlen ja noch 😉

    • admin
      Reply admin 19. Dezember 2011 at 17:46

      Vielen Dank für das Lob. Sowas hört man immer gerne. Ja, es fehlen noch eine ganze Menge aber es wird alles nach und nach kommen.

  • Reply Chris 21. Dezember 2011 at 23:55

    wie wäre es mit einem artikel über hosen und winterboots. wie man die kombinieren kann

  • Reply Patrick 4. Januar 2012 at 09:04

    Kann mich Chris nur anschließen, echt eine super Seite. Vielen Dank für die guten Tipps und mach weiter so!! Auch ich wünsche mir noch ein paar Basics (auch den zum Business Look), aber mach Dir keinen Stress 😉

    • admin
      Reply admin 4. Januar 2012 at 12:41

      Hej, vielen Dank. =) Sonntag wird es den nächsten Beitrag über Basics geben 😉

  • Reply Max 5. Januar 2012 at 16:08

    Wäre super wenn du einen Basic-Artikel über Schuhe machen könntest 🙂

    • admin
      Reply admin 5. Januar 2012 at 19:11

      Hallo Max, gib mir noch eine Woche Zeit, dann setzte ich mich ran 😉

  • Reply Tomyslaw 17. Februar 2012 at 21:21

    Cooler Basic. Danke für deine Mühen.
    Mir gefällt die Krawatte und das Hemd auf dem letzten Bild richtig gut.
    Kannst du mir sagen, von welchem Brand die beiden Sachen sind, die muss ich unbedingt haben.

    Danke 🙂

    • Steffen
      Reply Steffen 18. Februar 2012 at 17:29

      Hallo Tomyslaw, danke für dein Kommentar. Beides ist von asos. Krawatte findest du hier

  • Reply nicolai 7. Mai 2012 at 22:54

    Erstmal super seite…dann aber nich eine frage kann man den schlips auch zu nem weissen shirt anziehen oder ist das ein nogo?

    • Steffen
      Reply Steffen 8. Mai 2012 at 13:08

      Hallo Nicolai,

      du meinst ein T-Shirt? Nein! Davon die Finger lassen. Bitte ein Hemd, dafür wurden die Dinger gemacht.
      Schlips zu Shirts überlässt du besser den Mädels von der Highschool.

      Viele Grüße

  • Reply Thoni 10. Juni 2012 at 01:06

    Hey,
    kann man Krawatten auch zum Karohemd kombinieren? Und wenn ja, wie groß, bzw. auffällig dürfen die Karos sein. Ich könnte es mir wohl gut mit kleinen vorstellen aber bei einem Hemd mit großen Karos wäre ich mir nicht sicher…

    • Steffen
      Reply Steffen 12. Juni 2012 at 17:36

      Hi Thoni,
      wenn der Schlips einfarbig ist und dezent geht es auch mit großen Karos. Wichtig ist nur das der Schlips nicht bunt und flippig daher kommt sondern das Ganze gut abrundet.

      Cheers

  • Reply Manu 7. Juli 2013 at 11:48

    Wow der letzte Look (Kravatte/ Hemd) gefällt mir extrem gut!
    Wo gibts denn die beiden Teile zu kaufen? Und: Kann man auch eine Kravatte tragen, wenn beim Hemd nicht alle Knöpfe zu sind (=leger)?

  • Leave a Reply