Guide

Guide – Pullover richtig kombinieren

27. Februar 2011
Pullover basics

Der letzte Beitrag zu den Basics ist schon wieder eine Woche her also wird es Zeit für einen neuen. Heute möchte ich etwas über Pullover erzählen. Pullover sind wie fast alle Basics absolut essentiell für euren Kleiderschrank. Es sollte keinen Mann geben der nicht wenigstens einen Pullover im Schrank hat. Ich muss jedoch gestehen, dass ich selber nur zwei besitze, da ich es recht schwierig finde einen Pullover lässig zu kombinieren. Pullover sind eher schick und elegant, perfekt also für das Büro oder den eleganten Auftritt im Restaurant.

Pullover sind vor allem für Neulinge, was Kombinationen angeht, sehr einfach zu kombinieren. Sie passen zu fast allen Kleidungsstücken die Ihr schon in eurem Schrank habt und können diesen einen formelleren, einen lockereren oder allgemein einen stylischeren Look geben.

Über dem einfarbigen Hemd wirkt es sehr schlicht und formell, kombiniert Ihr ihn mit einem Karo Hemd wirkt es auch etwas formeller aber noch locker und nicht zu streng. Einen Pullover mit tiefem V-Ausschnitt zu einem V-Neck T-Shirt und das Ganze wirkt eine ganze Ecke stylischer als bloß ein Pullover.

Außerdem gibt’s für jede Jahreszeit den richtigen Pullover – Baumwolle im Sommer, Wolle im Winter und Kaschmir das ganze Jahr über. Wir reden hier natürlich nur von einfachen, langärmligen Pullovern mit V- oder O-Neck. Auf Cardigans und Westen werde ich zu einem späteren Zeitpunkt eingehen. Jedoch gibt es bei V- und O-Neck auch verschiedene Varianten. Von kleinen über mittlere bis großen Ausschnitten gibt es eigentlich alles. Besonders wichtig bei Pullovern ist die Passform, er sollte nicht zu loose sitzen also nicht rum schlabbern oder ähnliches. Enge Passform die eure Figur leicht betont.

Bei den Farben ist erlaubt, was gefällt und worin Ihr euch wohlfühlt. Ein schwarzer oder grauer Pullover ist optimal für den formellen look unter dem Anzug oder über dem einfarbigen Hemd. Im Winter eher Erdtöne alla olivgrün, braun, beige etc. Im Sommer könnt Ihr ruhig auf etwas kräftigere Farben setzten. Ihr könnt aber selbstverständlich experimentieren und gucken wie Ihr euch selbst am wohlsten fühlt.

Meine favorisierten Kombinationen sind:

- Sehr tiefes V-Neck in grau mit Karo Hemd, vorzugsweise kleines Karomuster in rot-blau oder dunkelblau-weiß. Dazu Jeans zur ersten Farbkombination in blau zur zweiten in rot. Die rote Hose wirkt noch etwas kräftiger mit einem schwarzen Pullover.

- Wieder grauer oder schwarzer Pullover mit normalen V-Neck, darunter knallrotes Hemd oder Poloshirt, mit dunkler Jeans oder Chinopants.

Mit dem Pullover habt Ihr nun ein weiteres essentielles Kleidungsstück für eure Garderobe, welches sehr vielfältig einsetzbar und einfach zu kombinieren ist. Ich wünsche euch viel Spaß.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply