News

Parmigiani Fleurier x Bugatti Aérolithe Performance

7. April 2017

Autos und Uhren sind hoch anspruchsvolle und technische Geräte, die schon aus Tradition hohe Ansprüche an Funktionalität, Design und Handwerkskunst haben. Wenn dabei zwei Partner aufeinandertreffen, die in Ihrem Gebiet für Qualität einstehen, kann dabei nur ein edles Produkt entstehen.

 

Die Begegnung zwischen der Uhrmacherei Parmigiani Fleurier und dem Autobauer Bugatti geht auf das Jahr 2001 zurück. Als Bugatti beschloss, nach einer Uhrenmanufaktur zu suchen, die in der Lage war, anspruchsvolle Anforderungen für die Kunden zu erfüllen. Die Uhrenmarke musste ein herausragendes technisches, aber auch künstlerisches Verständnis und einen starken Sinn für Design haben. Im Jahr 2004 wurde die Partnerschaft mit Parmigiani Fleurier offiziell besiegelt. Ab diesem Jahr entwickelten sich aus der Partnerschaft die Uhrenlinie Bugatti die dem Sportwagenhersteller gewidmet war. Eine Fülle an Details die in enger Beziehung zum Rennsport stehen und hochwertige Qualität und Verarbeitung machen aus den Uhren kostspielige Meisterwerke. Die Aérolith Performance zeichnet sich durch Zahlreiche Details aus, beispielsweise im Doppeltachymeter mit Anzeige der Kilometer/Stunde in Rot und der Meilen/Stunde in Blau. Ein weiterer, träumerischer Verweis an die Automobilwelt stellt die auf der Lynette eingravierte Leistungsskala dar, denn bis heute ist die Maximalgeschwindigkeit des Bugatti mangels angemessener Rennstrecke nicht bekannt …

Innovation steht für beide Marken im Vordergrund, daher ist der Ausgangspunkt eines jeden Produktes ein weißes Blatt Papier um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Hier können die grauen Zellen der Designer, Ingenieure und Techniker auf Hochtouren laufen, um die Grenzen weiter hinaus zu schreiben. So entstehen Werke, die faszinierend und anziehen sind, die aber leider auch nur für einen Bruchteil der Bevölkerung zugänglich werden. Wer das nötige Kleingeld besitzt hat ab 10. April die Möglichkeit, etwas davon los zu werden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply