Guide

Guide – Outdoor Issue

14. Oktober 2012
Outdoor Herbst Look

Der Herbst eignet sich perfekt für Outdoor-Aktivitäten und lädt dazu ein, die Natur zu genießen. Wälder und Wiesen bieten eine tolle Farbvielfalt. Die bunten Blätter fallen von den Bäumen und alle, die sich in der Natur wohl fühlen, sollten den Herbst genießen und vor allem nutzen. Ein Spaziergang mit der Liebsten, Kastanien sammeln mit den Kids oder mit dem Hund die Natur genießen. Nicht umsonst nennt man ihn auch den goldenen Herbst, zumindest wenn das Wetter passt.

Wer sich im Herbst auf den Weg nach draußen macht, muss natürlich gut ausgestattet sein. Da der Style nicht zu kurz kommen darf, wird im Herbst also eine gute Mischung aus Style und Funktionalität benötigt. Natürlich hat der Modemarkt sich darüber schon Gedanken gemacht und Hersteller wie The North Face schaffen es, einen tollen Mittelweg zu finden.

Um sich mit seinem Style dem Herbst gut an zu passen, sollten gedeckte Erdtöne gewählt werden. Grün bzw. oliv, senf, dunkelblau und weinrot sind die richtigen Farben für den Herbst. Auch Camouflagemuster kann man durchaus wieder tragen. Da die Temperaturen eher immer kälter werden, können immer mehr Kleidungsstücke kombiniert werden. Das Zwiebelschalensystem eignet sich hervorragend. Doch auch wer dieses System nicht mag, kann sich mit einer dicken Jacke oder einem dickem Strick die zusätzlichen Schalen sparen. Warm und kuschelig muss es im Herbst sein, da dürfen auch die Accessoires nicht zu kurz kommen. Schals, Handschuhe, Mützen und Co. sollte unbedingt zum  Einsatz kommen, wenn es wieder kälter wird. Nicht vergessen, den Ofen vorzuheizen, damit es auch nach dem Spaziergang so richtig kuschelig bei euch zuhause ist.

In meinem Look habe ich versucht Funktionalität und Style perfekt zu vereinen. Hiking Boots sind bequem, halten warm, sind gut für die Füße und halten auch lange Märsche aus. Außerdem sehen viele Modelle echt schick aus. Wer es etwas derber mag, kann auch zu älteren Varianten greifen, die richtig nach Bergsteiger aussehen. Bei Hosen habe ich auf Qualität gesetzt. Eine richtig gute dicke Jeans, hält einiges aus und außerdem auch warm. Im Herbst und Winter also ein absolutes Muss. Wer auf RAW Denim steht, hat im Herbst eine gute Möglichkeit seine RAW Denim Jeans so richtig schön einzutragen. Hemd und Pullover sind ein Muss, können natürlich aber auch gegen T-Shirt und Strickpullover getauscht werden. Achtet auf eine dicke Qualität und auf die Farben, die oben schon erwähnt wurden. Eine dicke Jacke ist unumgänglich. Ich habe hier eher auf Style als auf Funktionalität gesetzt. Wer es funktioneller braucht, sollte zu etwas Atmungsaktivem greifen und auf bewährte Marken wie The North Face oder Maloja zurück greifen. Wer im Herbst unterwegs ist und längere Touren macht oder einkaufen geht brauch natürlich noch einen guten Rucksack. Der Fjällräven ist auch hier eher die stylischere Variante als die Funktionelle. Weitere Empfehlungen für gute Rucksäcke sind Forvert, Burton, Herschel und Sandqvist.

Ich freue mich, dass der Herbst endlich kommt bzw. schon da ist und stelle mich auf einen gemütlichen Herbst und Winter ein.

Outdoor Herbst Look

RVLT Alvin Winterjacke 159,90€ / Boxfresh Halle Pullover 69,90€ / Minimum Willis Jeanshemd 79,90€ / The North Face Back To Berkley Boots 129,95€ / Wemoto Flag Cap 34,95€ / RVLT Knit Mütze 19,95€ / Fjällräven Känken Rucksack 59,95€ / Neuw Lou Jeans 159,90€

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply tobi 15. Oktober 2012 at 12:59

    Hey, ich bin grad auf der Suche nach einer neuen Winterjacke, kommt da bald ein Special dazu raus? Wenn nicht, würde ich mir die RVLT Alvin in Navy kaufen und bräuchte da auch noch eine Mütze dazu. Eigentlich find ich da ja die RVLT Mütze von oben echt schick, frag mich aber, ob ich damit nicht ein bisschen viel dunkle Kleidung an habe. Vor allem durch meine dunkelbraunen Haare wirkt das ja schnell eintönig. Hast du da gute Alternativen zu der Mütze, die am Besten nicht zu auffällig sind?
    Danke schon mal im Vorraus 🙂
    Gruß
    Tobi

    • Steffen
      Reply Steffen 15. Oktober 2012 at 17:59

      Die RVLT ist auf jeden Fall eine gute Wahl. Ich finde es okay. Wenn es dir zu dunkel ist, kauf dir einfach eine graue Mütze, das geht immer und ich finde auch dunkelrot zu navy sehr cool. Einfach mal die gängigen Shops durchsuchen, da wirst du sicherlich was finden 😉

      LG, Steffen

  • Reply Lekta 17. Oktober 2012 at 09:38

    Nette Zusammenstellung!
    Die Revolution Jacke nenne ich bereits mein eigen und bin mehr als zufrieden mit ihr!

  • Reply Jan 17. Oktober 2012 at 14:03

    oder lass dir bei MALA genau die Mütze häkel/stricken, die du haben willst! 😉

  • Leave a Reply