Guide

Guide – Navy kombinieren

24. März 2013
Navy kombinieren

Zwar haben wir über die Farbe Blau schon ausführlich in unserem letzten Basic Artikel „Blau kombinieren“ berichtet, jedoch beschäftigt uns eine andere Farben, die zu den Blautönen gehört ganz besonders. Navy! In unseren Augen eine absolute Key-Farbe, die extrem flexibel und vielseitig einsetzbar ist. Navy lässt sich nahezu zu jeder Farbe kombinieren und ist daher fast so einzusetzen wie schwarz, weiß und grau.

 

Da wir euch beim letzten Artikel bereits viel über Navy verraten haben, wollen wir dieses mal mehr auf die Kombinationen eingehen. Wie oben bereits beschrieben, geht Navy fast zu jeder anderen Farbe. Da dieser dunkle Blauton jedoch sehr neutral und gedeckt ist, ist es wesentlich einfacher die Farbe mit anderen neutralen Farben zu kombinieren, als mit bunten, grellen Farben, die zumeist eher bei High-Fashion Labels und exzentrischen Marken auftauchen. Da wir euch aber natürlich alle Varianten näher bringen wollen, haben wir den Artikel in drei Bereiche eingeteilt. Dunkel und dunkel kombinieren, dunkel und hell und dunkel und grell, wobei dunkel natürlich immer unser Liebling zu Navy ist.

Dunkel und dunkel

Hier haben wir die einfachste Kombinationsmöglichkeit. Navy zu anderen dunklen Farben zu kombinieren ist sehr einfach, da die Farben sich sehr gut ergänzen und man kaum Fehler machen kann. Navy zu dunkelgrau, schwarz, weinrot, dunkelbraun oder olivgrün sieht immer sehr gut und edel aus. Klar ist, dass keine großen Kontraste gesetzt werden können. Durch kleine Details und Accessoires kann das Outfit aber dennoch interessant gestaltet werden, z.B. durch farbliche Abstimmungen wie passende Socken zum T-Shirt oder die passende Tasche zu den Schuhen und den Knöpfen der Jacke. Dunkle Farben wirken immer elegant, daher bietet sich ein schickes Outfit eher an als etwas sportliches oder extrem Casual. Wer diesen Stil mag, sollte sich im Männermagazin Snobtop umsehen.

Ein Klick auf die Bilder genügt um weitergeleitet zu werden.

Falke Socken Zign Schuhe Cowboysbag Tasche Suit Jacke Nixon Gürtel Dr. Denim Jeans

Dunkel und hell

Wer Navy mit einer hellen Farbe kombinieren möchte, muss sich ein paar mehr Gedanken machen. Was passt zu Navy, wie soll es wirken und was soll im Mittelpunkt stehen. Am einfachsten ist es natürlich mit weiß und hellgrau zu kombinieren, doch es können durchaus auch Farben verwendet werden, wie gelb, rot, grün oder orange. Da wir aber erst bei hellen Farben und nicht bei grellen Farben sind, einfach etwas dezentere Farben auswählen, die einem nicht sofort ins Auge springen. Wir finden es am einfachsten. sich eine Farbe raus zu picken und hier verschiedene Töne zu verwenden und ins Outfit zu integrieren. Wir haben es uns ganz einfach gemacht und zu Navy einfach ein helles blau bzw. Türkis kombiniert. Natürlich lassen sich Schuhe, Hemd und Jacke auch in einer anderen hellen Farbe wie z.B. gelb wählen. Ein Klick auf die Bilder genügt um weitergeleitet zu werden.

Dr. Denim Jeans Vans Authentic Vans Authentic weiß Fjällräven Bag Cheap Monday Jeansjacke Suit Dilan Hemd

Dunkel und grell

Jetzt geht’s ans eingemachte. Wer sein farbiges Oberteil oder seine farbige Chino-Hose in den Mittelpunk stellen will, hat mit Navy einen sehr guten Partner gefunden, der die Farbe betont und noch mehr in den Mittelpunkt stellt. Eure farbigen Kleidungsstücke geraten so in den Fokus, ohne dass es „to much“ wirkt. So könnt ihr eure Lieblingsfarben gekonnt kombinieren, ohne dabei Angst zu haben wie ein Papagei auszusehen. Ihr solltet es jedoch nicht übertreiben und nicht zu bunt werden. Wer lediglich ein paar Farbakzente setzen will, kann dies wunderbar mit Accessoires machen. Eine Farbe reicht völlig aus, wer eine zweite dazu nehmen möchten kann dies tun, sollte aber vorsichtig sein. Wer mehr als zwei Farben verwenden möchte sollte es schon raus haben mit dem Kombinieren. Wir haben uns für eine sehr schlichte Kombi für den Frühling entschieden. Viele weitere tolle Kleidungsstücke in Navy findet ihr online. Ein Klick auf die Bilder genügt um weitergeleitet zu werden.

Nike Vortex Sneaker Minimum Shorts Nixon Uhr Won Hudred

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply manu 25. März 2013 at 10:06

    Hi,
    danke für den Artikel? Wie hießen die Schuhe auf dem kleinen Bild im ersten Absatz?

    • Steffen
      Reply Steffen 27. März 2013 at 09:09

      Die Schuhe sind von Granson.

  • Reply Alex 27. März 2013 at 10:02

    Was sagt ihr zu navy mit schwarz kombinieren? Manche sehen ja diese Kombination als no-go an…

    • Steffen
      Reply Steffen 28. März 2013 at 15:11

      Wenn man es richtig macht sieht es gut aus. Aus unserer Sicht kein No-Go.

  • Reply Kristian 2. April 2013 at 22:13

    Coole Styles, besonders das letzte Outfit gefällt mir. Schlicht und modern.
    Viele Grüße
    Kristian
    von the-blogging-man.de

  • Reply robert 14. September 2013 at 20:24

    Weiß auch jemand von welchem Hersteller Mantel und Tshirt auf dem ersten Bild sind? Danke im Voraus.

    • Steffen
      Reply Steffen 14. September 2013 at 20:42

      Hallo Robert, du musst einfach nur auf die Bilder klicken, dann kommst du direkt zu den Produkten.

      • Reply robert 14. September 2013 at 22:01

        Ah so. Nicht gerafft! Leider ist das Tshirt nicht mehr verfügbar und es wird nicht angezeigt welcher Hersteller.

  • Reply Alex 1. Januar 2016 at 15:26

    Hallo Steffen, was hältst Du davon, ein Navy Sweatsakko mit weißem oder grauen Shirt und dazu ne Braune Chino?
    Dazu eher dunkel braune oder schwarze Schuhe?

    Gruß
    Alex

    • Steffen
      Reply Steffen 21. Januar 2016 at 16:50

      Hi Alex,

      weißes Hemd nehmen und die Chino in einem hellen Braunton dann geht das locker klar. Dazu kannst du dunkelbraune Schuhe nehmen.

      VG, Steffen

  • Reply Soni 27. März 2016 at 19:20

    Hi, ich will mir einen Sweater holen, ich habe einen eher mitteldunklen Teint. In welcher Farbe?

    http://www.dress-for-less.de/tmpl/detail.tmpl?art_id=662801

    VG.

  • Leave a Reply