Hair Männerfrisuren

Frisurentrend – Modern Dandy

1. März 2013
Modern Dandy Look

Ob Frisuren auch immer einen bestimmten Stil unterstreichen müssen, darüber lässt sich streiten. Aber sicher muss man sich nicht zwangsweise als Dandy beschreiben um diese schicke Frisur zu tragen. Vielmehr ist es ein sehr passender Schnitt für das Frühjahr. Noch nicht so viel nackte Kopfhaut wie bei kurzen Under- oder Sidecut, denn beim Modern Dandy trägt man die Haare (vor allem das Deckhaar) etwas länger. Ganz klassisch trägt der Modern Dandy sattes braun. Auf jeden Fall sehr tragbar zu den warmen Farben des Frühling, zu Fashion wie dünner werdener Mäntel. Vor allem zu Outfits des Business Looks… und hier kommen wir dann auch schon zum Dandytum. Die Frisur des Dandy ist sorgfältig inszeniert: Natürlich sollen die Haare perfekt sitzen und trotzdem nach wenig Aufwand aussehen.

Wer ist denn dieser Dandy eigentlich? Wie jeder Stil ist auch dieser natürlich schwer zu definieren bzw. gibt es da häufig sehr persönliche Auslegungen…, aber wagen wir mal einen Versuch: Als Begründer des Dandytums gilt laut Lexikon im 18. Jahrhundert der Engländer George Bryan Brummeil. Dieser war ein echter Gentlemen! Friedrich Kluges hat den Dandy mal so definiert: „junge Leute, die in auffälliger Bekleidung Kirche oder Jahrmarkt besuchen“. Naja gut, das ist schon lange her. Dem echten Modern Dandy geht es da wohl um noch etwas mehr. Er ist elegant, stets gut und originell gekleidet. Seine Manieren sind die formvollendeten eines Gentlemans. Er ist verabscheut das Grelle, Laute und Parfümierte – er kultiviert sein Aussehen. Ästhetik ist seine Religion. Es geht ihm nicht nur um Fashion, sein ganzes Auftreten ist fast aristokratisch, er verkörpert den echten Gentlemen. Für alle die sich für das Dandytum interessieren und einen Stilguide für alle Fälle benötigen wird das Buch “Gentleman: A Timeless Guide to Fashion” empfohlen. Mit ihm kann man sich zum Modern Dandy machen, seinen Stil perfektionieren oder überprüfen.

Modern Dandy

Bildquelle www.ph-friseure.de

Dazu muss natürlich auch die Frisur passen. Auch diese ist elegant und formvollendet. Das längere Deckhaar fällt ohne sichtbaren Abschluss über den weichen, etwas kürzeren Undercut. Ein sanfter Übergang lässt die Frisur sehr soft und stilvoll erscheinen. Am Vorderkopf werden die Haare – quasi der Pony – am längsten gehalten. Dieses ermöglicht eine Vielzahl von Stylingvariationen. Alles in allem ist diese Frisur sehr harmonisch und kann perfekt zum Outfit oder Stil passen.

Modern Dandy Frisur

Bildquelle heikodreher.com

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Pad 2. März 2013 at 19:37

    Mir wird wahrscheinlich nie so ein prachtvoller Bart wachsen, aber der Style unten links ist einfach unschlagbar geil

  • Leave a Reply