Guide

Guide – Cardigans & Strickjacken kombinieren

10. Mai 2011
Basic Cardigan

Nun endlich wieder ein Artikel zu meiner Basic Reihe. Nachdem wir nun wissen, wie man sein Pullover richtig trägt und schick mit einem Hemd kombiniert, gehen wir nun eine Stufe weiter und kommen zu den Cardigans bzw. für den Winter oder Herbst die etwas dickeren Strickjacken aus Wolle. Da wir im Moment ja herrliches Frühlingswetter genießen können, werde ich verstärkt auf die dünneren, fein gestrickten Cardigans eingehen aber natürlich werde ich auch meine Bemerkungen zu den Strickjacken los werden.

Cardigans und Strickjacken eignen sich gleichermaßen um eurem T-Shirt oder eurem Hemd eine stylischere Note zu verpassen, hinzu kommt noch das sie gerade in der kälteren Jahreszeit warm halten und sehr universell einsetzbar sind.
Ich selber mag Cardigans sehr gerne, da sie wirklich sehr vielseitig sind. Im Frühling, wenn die Sonne scheint, es im Schatten aber noch etwas frisch ist einfach den fein gestrickten Cardigan aus Baumwolle oder Cashmere über das T-Shirt geworfen und fertig. Es ist nicht zu kalt und das Feeling ist wie in einem T-Shirt und man kann die ersten Frühlingsstrahlen genießen. Das gleiche gilt für den Herbst mir den Strickjacken. Für ein Hemd only ist es zu frisch man möchte aber auch keine Jacke mit nehmen, Strickjacke an und abfahrt. Hinzukommt noch das durch die Knöpfe noch weitere Opportunities hinzukommen. Alles zu knöpfen für den etwas formelleren, schlichten Look, alle Knöpfe auch für den frischen, coolen Look, oder ganz wie es euch gefällt, den untersten oder obersten Knopf auflassen.

Einfache, standard Cardigans in verschieden Farben sollte jeder besitzen um die Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Mein Tipp für diesen Sommer, ganz klar der einfarbige Cardigan zum gestreiften T-Shirt. Lieblingskombi hier bei mir weiß-blaues streifen Shirt in „Navy“ Optik mit grauem Cardigan zur kurzen Chino in beige. Schlicht, einfach, elegant und unglaublich stylisch.

Ein Woll Cardigan für den Winter kann auch nie Schaden, vorzugsweise in schlichten Farben alla Navy, Braun, Schwarz, Grau oder Weiß. Passt zu jedem Hemd und zugeknöpft sieht es auch mit einem T-Shirt drunter noch schick genug aus um damit im Büro zu erscheinen.
Ein Cardigan richtig zu kombinieren ist ein Kinderspiel. Es muss nur darauf geachtet werden das euer Hemd, euer T-Shirt oder was auch immer ihr unter euren Cardigan ziehen möchtet, den gleichen Schnitt hat wie euer Cardigan. Euer XL Loose Fit (weit geschnitten) T-Shirt wird niemals mit einem Slim Fit (eng geschnitten) Cardigan harmonieren. Das T-Shirt wirft Falten und das ganze sieht nicht wirklich passend aus. Auch solltet Ihr gestreift und gestreift vermeiden. Also kein gestreiftes T-Shirt oder Hemd zum gestreiften Cardigan, auch würde ich keine Unterschiedlichen Muster verwenden. Z.B. Karo Hemd und streifen Cardigan. Einfarbig zu einfarbig ist jedoch kein Problem und sieht bei den richtigen Farbkombinationen wirklich gut aus. Auch zu empfehlen sind gleiche Formen, also der Y-Cardigan zum V-Neck Shirt wie hier, oder der Cardigan mit Rundhals zum T-Shirt mit Rundhals wie hier.

Viel Spaß beim Kombinieren!


You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Timo 13. Juni 2012 at 22:02

    Hallo,

    wie heißen denn die Schuhe, die das Model trägt?

    Die sind richtig hübsch!

  • Reply Marc Sondermann 12. Februar 2014 at 11:52

    Einen handgemachter Cashmere-Cardigan in Naturfarben, mit derber Oberflächenstruktur aber hauchzartem Tragefeeling – mein absoluter Favorit für die winterliche Freizeit. Kann man in Oversize-Optik auch prima zum dunkelblauen Denimhemd kombinieren, das gibt dann einen männlich-relaxten Touch, der zeitgemäß und gleichzeitig zeitlos ist.

  • Reply Volkmar Korch 30. Dezember 2015 at 13:24

    Was kann ich zu einem grauen Cardigan mit gelben Ärmeln für ein shirt anziehen

    • Steffen
      Reply Steffen 21. Januar 2016 at 16:55

      Hi Volkmar,

      am besten weiß. Abgesetzte Ärmel sind ja immer schon recht auffällig, da sollte man mit dem Rest vorsichtig sein.

      VG

  • Reply Tobias 12. August 2016 at 15:45

    Hey,
    Ich habe einen dunkelblauen Cardigan gekauft, der aus sehr dünner Baumwolle besteht. Er passt von der Länge etc perfekt, nur die Arme sind etwas zu weit und „schlabbern“ ein wenig. Sollte ich ihn umtauschen oder sieht das weite „lässig“ aus ? 🙂
    Lg

  • Leave a Reply