Guide

Guide – Bunte Chino Hosen

27. Februar 2012

In meiner Basic Reihe habt Ihr ja schon einiges über die Chino Hosen und auch über bunte Chino Hosen erfahren. Den Artikel über die Chino Hose habe ich für euch auch gleich mal aktualisiert, damit Ihr auf dem neusten Stand seid. Auch das Thema Farbkombinationen haben wir schon in Angriff genommen. Heute möchte ich beide Themen (Chinos & Farben) miteinander kombinieren und damit auf einen aktuellen Trend (bunte Chino Hosen) eingehen, euch Kombinationsmöglichkeiten aufzeigen und ein paar Tipps für den Einkauf geben.

Farbauswahl

Die Farbwahl der Hose ist natürlich essentiell, sonst wäre es ja keine bunte Chino Hose. Zum einen sollte euch die Farbe natürlich gefallen. Ihr mögt kein rot? Dann kauft euch keine rote Chino Hose, egal wie cool sie ist, Ihr werdet euch darin nicht wohl fühlen. Entscheidet euch also für eine Farbe die euch gefällt. Außerdem sollte die Farbe zu euch passen. Ihr fallt gerne auf und steht gerne im Mittelpunkt? Dann kann es ruhig ein knalliges blau oder grün sein. Wenn Ihr eher schüchtern seid und es nicht gerne mögt, wenn viele Augen auf euch gerichtet sind entscheidet euch lieber für eine etwas dezentere Variante. Die Auswahl ist gerade jetzt zur Frühlingssaison wirklich groß, ich bin mir also Sicher, das Ihr etwas passendes finden werdet. Mein Favorit ist und bleibt jedoch beige.

Kombinationen

Habt Ihr euch für eine Farbe entschieden kommt es nun zu den Kombinationsmöglichkeiten. Wenn Ihr nicht gerade auf Colour-Blocking aus seit, sollten die anderen Kleidungsstücke eures Outfits eher schlicht sein, da es sonst schnell zu bunt wird. Weiß, schwarz und grau sollten zu fast jeder bunten Chino Hose passen aber auch andere Farben können gut kombiniert werden, ohne wie ein Papagei aus zu sehen. Ein paar Kombinationen die gut gelingen können:

– Knallblaue Chino Hose, dazu ein schwarz/weiß kariertes Hemd und schwarze, weiße oder graue Schnürer.

– Hellgelbe Chino Hose, dazu ein gestreiftes Poloshirt in dunkelblau/weiß oder rot/weiß, dunkelbrauner Gürtel und dunkelbraune Seglerschuhe.

– Mintgrüne Chino Hose mit einem weiß/blau gestreiften T-Shirt, dazu brauner Ledergürtel und braune Seglerschuhe.

– Hellgrüne Chino Hose mit einem hellblauen Hemd, oder auch einem hellen Jeanshemd mit schwarzen Krawatte und schwarzen Lederschuhen.

Dies sind natürlich nur Denkanstöße, bringt selbst eure Kreativität mit ein und probiert was das Zeug hält. Krempelt die Chino Hose hoch und variiert mit den Socken oder tragt Boots und steckt die Chino Hose in die Boots. Eine Auswahl lässt sich gut online treffen, wenn Ihr nicht gerade einen coolen Laden um die Ecke habt. Mit einfarbigen, dezenten Oberteilen zu eurer bunten Chino Hose könnt Ihr aber kaum noch etwas falsch machen.


You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Niggi 27. Februar 2012 at 22:12

    Sehr toller Artikel, meine liebsten ich hab 3 Chino’s.
    Eine Olivfarbene von Carhartt
    Eine Hellgrüne von Scotch & Soda
    und die Chambray Slim Chino von Cheap Monday 😀

  • Reply Julian 2. März 2012 at 22:26

    Ich kombiniere eine senffarbene Chino mit einem weißen Hemd / T-Shirt und dazu einen roten Cardigan, alternativ keinen Cardigan, dafür ein kariertes Holzfällerhemd in blau/rot/grau, ggf. mit passener Krawatte (für mich das essentielle Kleidungsstück).

  • Reply Markus 14. September 2012 at 18:18

    Hey,
    Kannst mir mal bisschen helfen bei einer Dunkelgrünen bzw. Hellblauen Chino? Mir würde spontan für die Hellblaue ein Türkis/Blau kariertes Hemd einfallen. Was meinst du dazu?

  • Leave a Reply