Guide

Guide – Hemden richtig kombinieren

7. März 2011
Junk de Luxe Hemd

Hemden sind aus der Männermode nicht mehr weg zu denken. Gerade für Berufstägige oft ein alltäglicher Begleiter von morgens bis abends, darum ist umso wichtiger, dass Hemden bequem sind und lange halten ohne ihre Passform zu verlieren. In diesem Artikel geht es um einfarbige basic bzw. standard Hemden im Casual style. Also lässige Hemden, keine Hemden die Ihr zur Arbeit tragt oder unter dem Herrenanzug, sondern Hemden für die Freizeit die euch einen elegantes, klassischen Style geben ohne dabei zu formell oder spießig zu wirken. Karo, Holzfeller o.ä. kommen dann später hinzu.

Für jeden Mann ist es eine leichte Aufgabe T-Shirts im Alltag zu tragen, machen ja schließlich gefühlte 90% aller Männer so. Mit einem gut kombinierten Hemd lasst Ihr also schon mal 90% der Männer mit einfachen langweiligen T-Shirts hinter euch.

Herren Hemden findet Ihr in jedem Modegeschäft, sei es H&M, Zara oder sonst wer, Ihr werdet überall fündig. Wichtig dabei ist, dass die Hemden nicht zu formell sind. Meist reicht schon eine kräftige Farbe oder farbige Knöpfe um ein Hemd locker wirken zu lassen. Kauft euch ein paar Hemden in euren Lieblingsfarben oder besser noch in Farbtönen die häufig benutzt. Ihr werdet immer eine Gelegenheit finden die Hemden zu tragen.

Kombinationen für Neulinge:

-Ganz einfach, für den Anfang. Dunkel graue oder schwarze Jeans zum weißen Hemd, zusammen mit weißen sportlichen Schuhen gibt euch einen eleganten Look. Für noch mehr Eleganz könntet Ihr einen dünnen Schal nehmen oder die Jeans durch eine Chino pants ersetzten.
-Für die noch etwas kälteren Tage, benutzt das Hemd einfach als Basic für dein Outfit. Hellblaues Hemd mit grauem Pullover und dazu eine ausgewaschene Jeans . Den Farbkombinationen mit Hemd und Pullover sind keine Grenzen gesetzt. Anstatt eines Pullovers kann auch ein Cardigan genommen werden.
-Eine Möglichkeit um einen elegant und einen lässigen Look zu kombinieren ist das helle Hemd, vorzugweise weiß oder grau, mit einem dunklen, Figur betonten Hoodie zu tragen. Der Kragen des Hemdes sorgt für die gewisse Eleganz, der Hoodie macht das Ganze locker und lässig.
-Tragt eure beige Chino mit Stiefeln, dazu euer Lieblings T-Shirt und dazu einfach ein dunkles Hemd, welches Ihr offen lasst. Natürlich kann euer T-Shirt auch mit Grafiken sein, wichtig ist nur, dass das Hemd dunkler sein sollte das das T-Shirt. Scheint das T-Shirt durch das Hemd, müsst Ihr einen dunkleren Ton für das Hemd wählen.

Das Hemd ist wirklich ein einfach zu kombinierendes Basic, das außerdem auch im Büro getragen werden kann.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim anprobieren und ausprobieren!

Hemd von Suit

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Cheese 12. März 2011 at 16:06

    Kompliment von meiner Seite, lese die Basics Sachen wirklich gerne, geben einige neue Denkanstöße und die Bilder dabei sind super!
    Weiter so 😉

  • Reply JohnyBeeO 24. September 2012 at 12:37

    Hallo

    Erstmals vielen Dank für deine Basics die sind echt Top und einfach zu verstehen. Auch deine Tipps zu Kombinationen sind super!
    So ich geh jetzt shoppen gerade Lust bekommen 😉

  • Reply Mitch 20. Oktober 2012 at 19:06

    Du solltes doch erwähnen – und das ist leider eine traurige Wahrheit – dass mehr als 90% der Männer mit unpassenden Hemden unterwegs sind. Das sieht nur schrecklich aus. Meist sind die Arme viel zu kurz; überhaupt passen die Konfektionshemden kaum jemanden wirklich perfekt.

    Aber viel. hast Du bereits eine Anleitung geschrieben, dass ich diese nicht hier verfassen muss.

    Grüße
    Mitch

  • Reply Tommy 11. Januar 2013 at 19:41

    Erstmal: Coole Fashion Guide Seite mit netten styles. I LIKE!
    2.: Woher ist das Jeans-hemd auf dem zweiten bild? 🙂
    mfg tommy

    • Steffen
      Reply Steffen 11. Januar 2013 at 20:22

      Hallo Tommy,

      vielen Dank für dein Kommentar. Das Herren Hemd auf dem zweiten Bild ist von der Marke SUIT, Müsste die AW11 Kollektion sein. Mit viel Glück findest du noch eins.

  • Reply Torge 21. April 2013 at 03:51

    Moin,

    coole Seite 🙂
    Aber die Kombi aus Hemd und Hoodie kann ich mir nicht vorstellen. Gibts da irgendwo Bilder? O_o

  • Reply Thomas 23. Oktober 2013 at 14:20

    Wirklich, wirklich schöne Beiträge !

    Gut zu lesen, imaginär sofort auf einen selber anwendbar 😀
    Hab meinen Kleiderschrank ausgemistet, geguckt was noch gut passt und mir ne Liste gemacht was ich einfach mal so kauf 🙂

    Mal ne Menge vom Angesparten in neue Klamotten investieren…die Freude ist groß, der Freitag kann kommen 😀

    Weiter so ! 🙂

    • Steffen
      Reply Steffen 23. Oktober 2013 at 14:32

      Hallo Thomas,

      Danke für dein Kommentar. Ich wünsche dir viel Spaß beim shoppen und neu einkleiden.

      Viele Grüße

      Steffen

  • Reply Anonyous 14. März 2015 at 07:40

    Weiter so 😀

  • Reply Tom Schmidt 13. Januar 2016 at 19:56

    Hi liebes Team von Fashionboxx,
    erstmal ist das hier eine super Seite und es macht mir sehr spaß hierdrin zu lesen.
    Nun zu meiner Frage: Denkt ihr es kommt cool wenn man ein weißes Hemd nimmt und darüber einen schwarzen oder blauen cardigan zu tragen. Sozusagen als “ Casual Anzug“
    LG

    • Steffen
      Reply Steffen 21. Januar 2016 at 16:48

      Hi Tom,

      kann man schon machen, vielleicht solltest du noch eine Krawatte ergänzen. Außerdem darauf achten, dass der Cardigan relativ hoch geschlossen wird, sonst kann es komisch aussehen, am besten nicht tiefer als die Brust. Eher höher.

      VG

    Leave a Reply